Steuerberater Blitzlicht 01-2017

Sehr geehrte Damen und Herren,

Die Übergangsfrist für elektronische Registrierkassen und Taxameter ist zum 1. Januar 2017 ausgelaufen. Nur noch revisionssichere Registrierkassen oder eine ordnungsgemäß geführte offene Ladenkasse schützen Jetzt vor Hinzuschätzungen des Finanzamts.

Der Austausch von Heizkörpern bei einem angeschafften Gebäude sowie altersübliche Defekte des Gebäudes gehören zu den Aufwendungen, die in die 15% Grenze für die Ermittlung des anschaffungsnahen Herstellungskosten einzubeziehen sind.

Der Beschluss zur Bestellung eines Verwalters durch eine Wohnungseigentümergemeinschaft muss zwingend den Bestellungszeitraum einhalten. Ansonsten ist er unwirksam.

Bei gemischt genutzten Gebäuden ist die abziehbare Vorsteuer bei Herstellungs- und Erhaltungsaufwendungen jeweils nach unterschiedlichen Maßstäben aufzuteilen.

Haben Sie Fragen zu den Artikeln dieser Blitzlicht-Ausgabe oder zu anderen Themen?
Bitte sprechen Sie uns an. Wie beraten Sie gern.

Robert FAHN Wirtschaftsprüfer – Steuerberater Prüfer für Qualitätskontrolle nach §57a WPO
Ridlerstraße 33 | 80339 München | Tel.: +49 (0)89 59976793 | E-Mail: kanzlei@kanzlei-fahn.de

Steuerberater Blitzlicht 01-2017